DE | EN





Biografie

1953     in Hamburg geboren

1974–1981     Studium an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg
1994–2016     Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Nanne Meyer lebt und arbeitet in Berlin.

 

Preise und Stipendien

2014    Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin
2013    Künstlerinnenpreis NRW für Zeichnung (Hauptpreis)
2003    Förderung des Kunstfonds Bonn für die Publikation "Luftblicke"
1996    Arbeitsstipendium der Djerassi-Artist-Foundation, Woodside (Ca.)
1990    Märkisches Stipendium für bildende Kunst
1989    Zeichenstipendium, Nürnberg
1986–87    Villa-Massimo-Preis, Rom
1982–83    DAAD-Stipendium London (Saint Martin's School of Art)
 

 

seit 2019     Mitglied der Akademie der Künste, Berlin
seit 2001     Mitglied im Deutschen Künstlerbund e.V. / Mitglied im Internationalen Künstlergremium IKG

 

 

Ausstellungen

Regelmäßige Ausstellungen in folgenden Galerien:

Petersen Galerie, Berlin 1984, 1986, 1988, 1991
Galerie Barbara Wien, Berlin 1986, 1993, 1995, 1998, 2002, 2007
Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf 1986, 1988, 1991, 1994, 1998, 2002, 2007, 2014
Galerie von der Milwe, Aachen 1989, 1993, 1997, 2003
Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich 1990, 1996, 1999, 2003, 2006, 2009, 2012, 2016
Sandmann und Haak, Hannover 1992, 1996, 2002
Galerie Pro Arte, Freiburg i. Br. 1993, 1999, 2003, 2008
Gottfried Hafemann, Wiesbaden 1994, 1998, 2011
Galerie Jordan/Seydoux, Berlin 2012, 2015

 

Aktuell vertreten durch die Galerien: Galerie Basta Büro, Uwe Mokry, Hamburg; Galerie Marlene Frei, Zürich; Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf

Zeichnungen bei: Paperfile bei oqpo, raum für bild wort ton, Berlin

 

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2019    
Gute Günde, Kunstmuseum Bonn

2018
von wegen, Im Atelier Max Liebermann, Max Liebermann Haus, Stiftung Brandenburger Tor, Berlin

2017
sowieso, Little Krimminals, Studio Krimm, Berlin

2014
Fünfunddreißig Jahre zeichnen, aus Anlass des Künstlerinnenpreises NRW für Zeichnung, 2013, Museum Goch [Kat.]
Nichts als der Moment, aus Anlass der Verleihung des Hannah-Höch-Preises 2014, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin [Kat.]

2012
Kartografische Gleitflüge, Galerie Jordan/Seydoux , Berlin

2008
Papierperspektive, Institut für moderne Kunst, Nürnberg

2006    
Treibgut, Kunstverein Würzburg

2005
Luftblicke, Saal der Meisterzeichnung, Hamburger Kunsthalle, Hamburg [Künstlerbuch]

2004
Himmelszeichnen, Kunsthalle Bremen [Kat.]

2003
Against the Grain, Bucknell University, Samek Art Gallery, Lewisburg (PA) [Faltblatt] 

2002
Unsichtbar sichtbar, Staatliches Museum für Kunst und Design, Nürnberg

2001
Himmel ist Erde, Galerie Basta, Hamburg

2000
Leicht bewölkt, Galerie Rainer Borgemeister/Inga Kondeyne, Berlin
Haptische Modelle, Kunstraum Büchsenhausen, Innsbruck (mit Eva-Maria Schön) [Faltblatt] 

1999
Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich, auf Art Forum Berlin [Kat.]
Lichtbilder – Blaupausen – Wolkenbilder, Kunsthalle Winterthur 

1998
Rundstücke, Kunstverein Siegen
Dinge in der Luft verstecken, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München [Kat.]

1997
Zeichnung heute I, Kunstmuseum Bonn  (mit Silvia Bächli und Camill Leberer) [Kat.]
Ornithologische Notizen, Edition + Galerie Opitz-Hoffmann, Bonn [Edition]
Lauter Stilleben, Kunstverein Bochum 

1995    
Kunstverein Eislingen
Städtische Galerie, Tuttlingen 

1992    
Galerie Friebe, Lüdenscheid
Kulturforum Alte Post, Neuss [Kat.]
Städtische Galerie Haus Coburg, Delmenhorst [Kat.]
Galerie Raymond Bollag II, Zürich

1991    
Marburger Kunstverein, Marburg 

1990    
Petersen Galerie auf der Art Frankfurt
Goethe-Institut, Rotterdam [Kat.]
Studio, Städtische Galerie, Lüdenscheid

1989
Lautlose Dinge und andere Wesen, KX Kunst auf Kampnagel, Hamburg (mit Monika Bartholomé und Suse Wiegand) [Postkarten]
Kunsthalle, Nürnberg [Kat.]

1986    
Arte Fiera, Bologna

1984
Förderkoje, Petersen Galerie, Berlin auf der Art Cologne, Köln [Kat.]

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2020
Wir heben ab, Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Vogt, Kupferstichkabinett, Berlin
Gezeichnete Stadt, Arbeiten auf Papier 1945 bis heute, Berlinische Galerie, Berlin
... AUSSER VIELLEICHT EINE KONSTELLATION, Hommage á Giandomenico Tiepolo, oqbo, Berlin
Wolken in der zeitgenössischen Kunst, Oldenburger Kunstverein, Oldenburg

2018
Arktis, Kunstverein Neukölln, Berlin
Erzeichnen, Galerie Inga Kondeyne, Berlin
Kannitverstan, Was Zeichnungen erzählen, Kommunale Galerie, Berlin
Waldarbeiten, Kunstverein Tiergarten, Galerie Nord, Berlin
Follow the Line, Positionen zeitgenössischer Zeichnung, Kunsthalle der Stadtsparkasse Leipzig

2017
Drawing Now, Messe Für Zeichnung Paris, bei Galerie Bernard Jordan, Paris / Zürich
Am Anfang war das Wort am, Kunsthaus Achim Freyer, Berlin
Voyage, Voyage! Über das Reisen in der Kunst, Kunstmuseum Olten, Schweiz
Buchwelten, Museum Sinclair Haus, Bad Homburg
Yours faithfully, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin
Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist. Sammlung Klein, Kunstmuseum Stuttgart

2016
Drawing  Now, Messe Für Zeichnung Paris, bei Galerie Bernard Jordan, Paris / Zürich
Sammlung Opitz-Hoffmann, Kunstsammlung Jena
Zeichnungsräume II, Positionen zeitgenössischer Graphik, Hamburger Kunsthalle

2015
Die Zimmer der Nomaden, Kunstverein Tiergarten-Galerie Nord, Berlin
Zoogeographie, Wie sich Tiere auf der Welt verbreitet haben, Phyletisches Museum, Jena

2014
Cabinet de dessins, Galerie Jordan/Seydoux, Berlin 
Zeichnung der Gegenwart, Galerie Parterre, Berlin
Eine Linie ist eine Linie ist eine Linie ist eine Linie, Aktuelle Positionen der Zeichnung, Galerie Pankow, Berlin
Von oben gesehen, Die Vogelperspektive, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

2013
Galerie Bernard Jordan, beim Salon du Dessin, Internationale Messe für Zeichnung, Paris
Laß Dich von der Natur anwehen, Landschaftszeichnung der Romantik und Gegenwart, Kunsthalle Bremen

2012
Blätterwald, oder die Quintessenz des Buches, Projektraum, Deutscher Künstlerbund, Berlin
Météorologies mentales / oeuvres de la collection Andreas Züst, Centre Culturelle Suisse, Paris

2010
Linie, Line, Linea, Zeichnung der Gegenwart, Kunstmuseum Bonn, (Wanderausstellung)
Pingpong/Künstlerpost, (Nanne Meyer mit F.W. Bernstein) Projektraum, Deutscher Künstlerbund, Berlin
Zeichnungen aus der Sammlung Bergmeier und der Sammlung Oehmen, Kunstsäle Berlin
Je mehr ich zeichne, Zeichnung als Weltentwurf, Museum für Gegenwartskunst, Siegen

2009
As time goes by. Kunstwerke über Zeit, Berlinische Galerie, Berlin
Gestern oder im 2. Stock. Karl Valentin, Komik und Kunst seit 1948, Münchner Stadtmuseum, München [Kat.]
Memorizer. Der Sammler Andreas Züst, Aargauer Kunsthaus, Aarau (Schweiz)
Die Umrundung des Horizonts. Hommage an die Petersen Galerie 1977–94, Kommunale Galerie, Berlin [Kat.]
Die unsichtbare Hand. Zeitgenössische Zeichnung in der Städtischen Galerie, Delmenhorst
Delmenhorst, Städtische Galerie Haus Coburg, Delmenhorst [Kat.]
Papieroffensiv / Zeichnungen, oqpo Erzeugermarkt #3, Berlin
Undercover I, special editions in books, boxes & rolls, Galerie Barbara Wien, Berlin
Anonyme Zeichner Nr. 10, Kunstraum Kreuzberg im Künstlerhaus Bethanien, Berlin [Kat.]
Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin mit Karin Sander, Temporäre Kunsthalle Berlin [Kat.]

2007
Im Fluß, Künstlerbücher mit Blick aufs Wasser, Museum Weserburg, Bremen
Grafik im Licht, Berlinische Galerie, Berlin [Kat.]

2006
Kunst in Hamburg. Heute II, Galerie der Gegenwart, Hamburger Kunsthalle, Hamburg [Kat.]
Gletscherdämmerung, Klimawandel und die Folgen, Ausstellung und Symposium der ERES-Stiftung, Alte Residenzpost, München [Kat.]
Die Erfindung des Himmels,  Aargauer Kunsthaus, Aarau [Kat.]
Punkt und Linie, Fläche und Raum, Zeichnung heute, Overbeck-Gesellschaft, Lübeck
Wittgenstein in New York, Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin [Kat.]

2004
Zeichnung entdecken. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen [Kat.]
Zeichnung vernetzt, Städtische Galerie Haus Coburg, Delmenhorst [Kat.]
In erster Linie, Museum Fridericianum, Kassel [Kat.]

2003
Herbarium der Blicke, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn [Kat.]

2002
German Drawing, Milwaukee Institute of Art & Design, Milwaukee (WI)
Kopfreisen / Jules Verne, Adolf Wölfli und andere Grenzgänger, Seedamm, Kulturzentrum, Pfäffikon und Kunstmuseum Bern [Kat.]
Fluxus und die Folgen, Kunstsommer Wiesbaden [Kat.]
Nach der Natur, Berlinische Galerie, Berlin [Kat.]
Les isles de tohu et bohu, Galerie Anton Meier, Genf [Kat.]

2001
Gezeichnet, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
Up in the sky, Kunsthaus Grenchen (Schweiz)
Art & Music, Galerie Anton Meier, Genf und Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich
Ausgezeichnete Räume, Torstraße 111, Berlin [Kat.]

2000
Von Wind und Wolken, Kunsthaus Langenthal (Schweiz)
Zukunftswerkstatt Buch, Ausstellung und Symposium, Universitätsbibliothek, Würzburg
Wiens Laden und Verlag, Berlin, auf Art forum, Berlin, und Kunstmesse, Zürich 

1998
Aus Berliner Ateliers, Kunsthalle Rostock

1997
Bleistiftzeichnungen I, Galerie der Spiegel, Köln
Galerie & Edition Marlene Frei, Zürich, auf ‘Art forum berlin
Handnah, Galerie Opitz-Hoffmann, Bonn
Form und Funktion der Zeichnung heute, Ausstellung auf der Art Frankfurt [Kat.]

1996
Von den Dingen – Gegenstände in der zeitgenössischen Kunst, Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen und Städtische Galerie Rähnitzgasse, Dresden [Kat.]
Zeichnen, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg [Kat.]

1995
Kunst in Deutschland. Aus der Sammlung des Bundes, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn [Kat.]

1994
Multiple world, Atlanta College of Art Gallery, Atlanta (GA) [Kat.]
Die Bücher der Künstler, Ifa-Galerie, Institut für Auslandsbeziehungen, Berlin (Wanderausstellung) [Kat.] 

1993
Wiederbegegnung, Kunstverein Marburg 
Künstlerbücher, Neues Museum Weserburg, Bremen [Kat.]

1991
Zur Kunst in Frankfurt, Karmeliterkloster, Frankfurt a.M. [Kat.] 
Kunstbuch – Buchkunst, Kunsthalle St. Gallen
Zeichner 3, Emschertal-Museum, Herne [Kat.]
Aus der Sammlung, Kunsthalle Nürnberg [Kat.]
Zeichnen Zeichen setzen, Kunsthalle Recklinghausen [Kat.]

1990
Zeichnung, Symbol, Totem, 6. Nationale der Zeichnung, Augsburg [Kat.]

1989
Märkisches Stipendium für bildende Kunst, Städtische Galerie, Lüdenscheid [Kat.]

1988
Zeichnungen, Kunstverein im Ganserhaus, Wasserburg [Kat.]
Papierarbeiten aus der Sammlung der Deutschen Bank, Galerie Thomas, München [Kat.]
Villa Massimo Rom 1986-1988, Neue Galerie Sammlung Ludwig, Aachen [Kat.]

1987
Kunstpreis junger Westen. Handzeichnungen, Kunsthalle Recklinghausen [Kat.]

1986
Zeichner aus Hamburg, Galerie der Künstler, München 

1984
Bewerbungen um das Rom Stipendium, Kunstverein Hannover [Kat.]
Zeichnungen, Kunsthaus Hamburg [Kat.]

1983
Seven German Artists, DAAD-Stipendiaten, Goethe-Institut, London [Kat.]

1981
Hamburger Kunstwochen, Kunstverein Hamburg [Kat.]

 

 

 

Vertreten in Sammlungen

Staatliche Museen zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett
Berlinische Galerie – Landesmuseum für moderne Kunst, Photographie und Architektur, Berlin
Kunstmuseum Bonn
Museum Kunstpalast Düsseldorf, Sammlung Hanck
Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main
Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
Museum für Kunst und Design, Nürnberg
Artothek, Neuer Berliner Kunstverein, Berlin
Kunsthalle Bremen, Kupferstichkabinett
Städtische Galerie Haus Coburg, Delmenhorst
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett
Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett
Staatliche Kunstsammlungen Jena, Sammlung Opitz-Hoffmann
Sammlung des Bundes
Sammlung der Landesbank Berlin
Sammlung Deutsche Bank
Sammlung Droege Group, Düsseldorf
Bauten des Bundes in Berlin, Grafische Sammlungen
Kunstsammlung der ZÜRICH in Frankfurt
Sammlung der Volksfürsorge Hamburg
Sammlung Bayrische Vereinsbank Nürnberg
Sammlung Graf von Faber Castell, Stein bei Nürnberg
Kunstsammlung der Klinik Hirslanden, Zürich (Schweiz)

 

Nanne Meyer bei Wikipedia